Zufälliges Bild

Jahreskonzert 20091467107221

Sie sind hier

Startseite

Konzert 05.12.2015

Am 05.12.2015 fand unser Jahreskonzert in der Aula der Realschule Geilenkirchen statt. Mitwirkende waren in diesem Jahr das Gesangsquartet "4-CANT".

Konzert 2015

Viele erfahrene Sänger und ein junges Nachwuchstalent Konzert des Männergesangvereins Teveren an neuem Schauplatz und bei ungewohnter Akustik. Als Gäste sind 4-cant dabei.
Quelle: AZ 08.12.2015 Markus Bienwald

 

Geitenkirchen...“Ein wenig fehlt mir die alte Bühnendekoration ja doch", sagte Vorsitzender Armin Leon zu Beginn des Konzerts des Männergesangvereins Teveren am Samstagabend in der Aula der Realschule. Dort hatten es die Organisatoren des Chors mit dem schönen Untertitel „Plums Quartettverein 1917" nicht wie bei den früheren Konzerten in der Turnhalle der Teverener Grundschule mit einer kompletten Umgestaltung der Halle zu tun. Sie konnten einfach die Bühne nutzen, die Bestuhlung passte auch problemlos, nur die Akustik erschien den Männern mit den tollen Stimmen bei den letzten Proben am Freitag als „zu trocken".
Ob das am Samstagabend bei voll belegtem Saal auch an jedem der mehr als 250 Sitzplätze so ankam, ließ sich für den einzelnen schwer beurteilen. Allerdings klang es doch schon anders als in der Teverener Turnhalle, soviel stand fest. Was blieb, waren der Klanggenuss durch die Männerstimmen und das gute Gefühl, hier vielen sehr erfahrenen Sängern zu lauschen. Es war viel geprobt worden, und dementsprechend hatte man sich mit dem Vorsitzenden Armin Leon, Leiter Gerd Geradts und Pianist Constant Notten auf ein tolles Programm gefreut.

Die Truppe griff mit dem kurzfristig hinzugekommenen Stück »Das Lied des Volkes" aus „les Misérables" in der deutschen Bearbeitung mit einem Text von Heinz Rudolf Kunze auch auf einen Song aus dem Vorjahresrepertoire zurück. Dieses Lied widmete der Chor den Opfern von Terror und Gewalt, wie sie vor wenigen Wochen Paris erschütterten.

Ganz neuer Charme

Programmatisch spannten die Sänger, die entgegen des Vereinsnamens mittlerweile aus dem gesamten Geilenkirchener Stadtgebiet stammen, einen sehr weiten Bogen. So durfte der charmante Conférencier Peter Hellebrandt nicht nur das Trinklied aus der Oper „La Traviata" oder Franz Lehárs „Gold und Silber" ansagen. Den Aktiven auf der Bühne gelang auch der viel beklatschte Sprung in die Hochzeit des Deutschen Schlagers in den 1970er-Jahren, als „Du" und „Über sieben Brücken musst Du geh'n" ganz große Hits waren, die nun im Gewand des MGV Teveren einen ganz neuen Charme entwickelten.
 
Doch bevor sich die Herren im zweiten Teil ihres Auftritts eher seemännischen Liedern hingaben, begrüßten sie der guten Tradition dieser überaus beliebten Jahreskonzerte folgend noch musikalische Gäste. 4-cant hießen die, setzen sich aus Georg Dickmann. Svenja Walter, Helmut Gülpen und Susanne Faßbender zusammen, und sorgten mit zwei beeindruckenden Einlagen für beste Laune bei den Besuchern. Teil eins ihrer Performance bestand dabei aus einem bunten Mix von Stücken, angefangen beim als A-cappella-Stück so nur selten gehörten „Bouree" aus der Lautensuite von Bach über „Barbra Ann" von den Beach Boys bis „Raindrops keep fallin on my head" von B.J. Thomas. Im zweiten Part bot das Quartett eine Neuauflage der „Comedian Harmonists", was ihnen mit Titeln wie „Ein Freund, ein guter Freund" oder dem berühmten klei¬nen grünen Kaktus allerbestens gelang.
 
So blieb es am Ende versöhnlich, denn der Genuss stellte sich beim Publikum ein, an Applaus mangelte es nicht, und mit Tizian hatten die MGVler sogar einen erst 18-jährigen Nachwuchssänger in ihre Reihen aufgenommen, der den Altersdurchschnitt auf der Bühne ein gutes Stück nach unten senkte.

 

>>Bilder vom Konzert<<<

 

Mitwirkende: das Gesangsquartett "4-CANT"

4-Cant

Klavierbegleitung: Constant Notten

Constant Notten

Hier können Sie sich unsere Konzertbroschüre 2015 online ansehen:

Konzertbroschüre 2015

Alternativlink zum öffnen der Broschüre.


Geburtstage

im Monat: August
  • Helmut Geisler
    18/08/1946
  • Heinz Schaps
    19/08/1941
  • Dieter Schwarze
    21/08/1934
  • Willi Over
    27/08/1932
  • Adolf Schäfer
    04/08/1948

Konzertbroschüre

Konzertbroschüre 2016

Besucher