Zufälliges Bild

Grillabend 2009992606214

Sie sind hier

Startseite

Die Chorhistorie des MGV-Teveren


Der MGV Teveren genießt im Musikleben der Stadt Geilenkirchen und darüber hinaus einen guten Ruf. Im Gründungsjahr 1917 aus einem Gesangsquartett hervorgegangen, hat der Chor im Laufe der Jahrzehnte durch eine kontinuierliche Aufwärtsentwicklung ein beachtliches Leistungsniveau ereicht. 

 

Die 45 aktiven Mitglieder unter der Leitung von Gerd Geradts opfern gerne einen Teil ihrer Freizeit, denn neben der Freude am Chorgesang gilt es, ein gesellschaftlich wichtiges Kulturgut zu pflegen, zu erhalten und weiterzutragen. Im Alltagsleben stehen sie als Arbeiter, Angestellte, Beamte und Unternehmer ihren Mann.

 

Das Repertoire reicht von Kompositionen alter Meister über Volkslieder aus aller Welt bis hin zu anspruchsvollen Chorwerken der Gegenwart.

 

Auf sprachliche Verständlichkeit, dynamische Abwechslung, Präzision und homogenen Chorklang wird großer Wert gelegt. Die gute Resonanz in den jährlichen Konzertaufführungen und sonstigen Veranstaltungen bestätigen den Chor auf seinem eingeschlagenen Weg.

 

Die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten, Liederabenden sowie die Mitwirkung bei öffentlichen und geselligen Anlässen gehören zu den ständigen Aufgaben des Chores.

 

Seit 1983 pflegt der MGV-Teveren eine Freundschaft mit dem französischen Chor ,,Kanerien Kemperle" aus der Partnerstadt Quimperle. Dies gibt ihm die Möglichkeit, ganz wesentlich zur Verständigung von Menschen und Völkern über Sprachbarrieren und politische Grenzen beizutragen.

 

Erfolgreich waren die Konzertreisen nach Golling und Salzburg sowie der Auftritt im Staatlichen Kurhaus von Bad Reichenhall. Neben der Teilnahme am Festakt zur 600-Jahr-Feier der Stadt Geilenkirchen im Jahre 1986 kann als besonderer Höhepunkt in der Chorgeschichte die Mitwirkung beim Festakt zur Karlspreisverleihung an den ehemaligen US-Außenminister Prof. Henry A. Kissinger im Eurogress zu Aachen angesehen werden.

 

Im Jahre 1987 wurde mit dem Titel ,,Kein schöner Land" eine erste Langspielplatte herausgegeben. 1992 wurde anlässlich des 75 Jährigen Jubiläums des MGV-Teveren die zweite Langspielplatte mit dem Titel "Wo´s Dörflein traut" aufgenommen und Veröffentlicht. Mit dem vielseitigen Repertoire erhofft sich der Chor weitere Freunde der Chormusik zu gewinnen.

 

Geburtstage

im Monat: August
  • Helmut Geisler
    18/08/1946
  • Heinz Schaps
    19/08/1941
  • Dieter Schwarze
    21/08/1934
  • Willi Over
    27/08/1932
  • Adolf Schäfer
    04/08/1948

Konzertbroschüre

Konzertbroschüre 2016

Besucher